23.03.2017 23:07
Navigation
Login
Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
EVD :: Speedskating :: Berichte :: Hitze Marathon beim Oder-Cup

Hitze-Marathon beim Oder-Cup



Das Starterfeld in der brütenden Mittagshitze

Am Sonntag, den 10.08.2003, trafen sich, trotz angekündigter hochsommerlicher Temperaturen, wieder einige Skate-Fanatiker um den 5. Lauf des Oder-Cups zu bestreiten. Schon vor dem Start um 11Uhr zeichnete sich ab, dass es ein heißes Rennen werden würde. So wurden dann pünktlich die Skater und 20 Sekunden später die Skaterinnen auf die Strecke geschickt. Als dann die Spitzengruppe der Damen auf die Herren aufgeschlossen hatte, wurde vorn richtig Tempo gemacht und schon bald kristallisierte sich eine etwa 20 Mann/Frau große Gruppe heraus, die sich vom Rest des Feldes absetzte.


Jeder schattige Fleck wird konsequent ausgenutzt!

Der großteils sehr gute Belag und eine flache Streckenführung begünstigten das hohe Tempo. Einzig die insgesamt vier Kehrtwenden und der ab und an auftretende Gegenwind konnten die Raserei der Skater etwas bremsen.
Nach etwa ¾ der Strecke verschärfte die Spitze nochmals das Tempo, so dass die Gruppe in zwei Teile zerbrach. Am Ende setzten sich André Unterdörfel, Thorsten Oltmer und Björn Oltmer, alle drei vom XSpeed Team Berlin und alle aus der Altersklasse der Aktiven, durch und erreichten mit einer Zeit um die 1:10:42 das Ziel.
Bei den Damen gewann Tina Strüver mit 1:12:07 mit einem Vorsprung von mehr als 5 Minuten vor ihren Konkurrentinnen Anne Krötenheerdt (1:17:45) und Juliane Seelmann (1:17:45).
Frank Bensing vom EV Dresden konnte sich trotz einer 2 wöchigen Zwangspause wegen einer schmerzhaften Muskelzerrung mit einer guten Zeit von 1:12:31 den 3.Platz bei den AK30 sichern. Sebastian Brandt schaffte es mit einer Zeit von 1:22:44 bei den Aktiven auf den 11. Platz.
Bei der Siegerehrung ging es schließlich ziemlich feucht-fröhlich zu. Die beiden großen Flaschen Sekt für die Ersten der Damen und der Herren kamen nicht nur den Siegern zu gute, sondern wurden ganz wie bei der Formel 1 üblich auch unter den anderen Skatern und Zuschauern „verteilt“.

Trotz brütender Hitze erreichten insgesamt 79 Teilnehmer das Ziel. Dennoch mussten sich einige den extremen Bedingungen geschlagen geben und beendeten das Rennen vorzeitig.

Am 06.09. findet in Eisenhüttenstadt der 6. und letzte Lauf des diesjährigen Oder-Cups statt. Direkt im Anschluss erfolgt die Siegerehrung des Rennens und des gesamten Cups.

(Frank Bensing)

aktueller WK

Abschlußwettkampf 08.03.

Protokoll Saison-Abschluß

Termine
Die nächste Vereinssitzung des Fördervereins findet am

Dienstag, 28. März 2017 um 20:45 Uhr
statt.

Diese Sitzung ist öffentlich, alle Vereinsmitglieder sind dazu eingeladen.
Unsere Partner
© Kufenflitzer e. V. 2006-2011