20.08.2017 15:32
Navigation
Login
Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
EVD :: Speedskating :: Berichte :: 11. IRT in Großenhain

11. Internationale Speedskatetage in Großenhain


(27./28.08.05; Großenhain) Bei den Großenhainer Rollsporttagen stimmte mal wieder alles. Extra für diesen Wettkampf kehrte nochmals der Sommer zurück. Dazu gab es ein gut organisiertes Umfeld mit einer schönen Abendveranstaltung, bei der vor allem Rotkäppchen zu überzeugen wusste. Vom EVD dabei waren Effenberger, K.-H.; Kaesler, Andreas; Scherer Heiko und Bock, Tilo. Insgesamt gingen fast 230 Sportler aus 4 Nationen in der sächsischen Speedskating-Hochburg an den Start.

Bereits am Freitag begann das Wettkampfwochenende mit einem kleinen Fußballturnier bei dem die 4 Mannschaften jeweils 2x 10 Minuten gegeneinander antreten mussten. Da wir die einzige Nichtfussballmannschaft, mit dem bei weitem höchstem Altersdurchschnitt stellten konnten wir uns leider nicht auf das Podium spielen. Leider schossen wir auch nur ein Tor und das war auch noch ein Eigentor. Zu den Gegentoren möchte ich hier Diskretion waren.

So nun zum Skatesport - für uns begannen die Wettkämpfe mit den Langstrecken auf der schwierig zu skatenden 150m Rollbahn. Tilo hatte in dem Punkterennen keine Chance auf Punktewertungen und lief als sicherer Siebter durchs Ziel.
Es gewann der EM Teilnehmer Toni Deubner, der in 5:12 Min einen neuen Bahnrekordzeit aufstellte. Im gemischten AK 30/40/50 Rennen der Herren über 1000m und 1500m belegte Andreas jeweils den 2. Platz/AK40 und Karl-Heinz gelang zweimal der Sprung auf das oberste Treppchen in der AK50.
Tilo konnte an den untypischerweise im Massensprint ausgetragenen 300m Läufen aus familiären Gründen nicht teilnehmen.

Am Sonntag wurden dann die Langstrecken auf einem 1 km Innenstadtkurs durch Großenhain ausgetragen. Hier konnte Andreas in der AK 40 über 3000m wieder den 2. Platz belegen. Heiko Scherer erreichte hier in seinem ersten Wettkampf für den EVD in der AK50 den 4. Platz. Karl-Heinz war nicht am Start. Tilo fühlte sich auf der Straße wesentlich wohler als auf der ungeliebten Großenhainer Bahn und erreichte einen Dritten Rang beim 10.000m Lauf.



Tilo BockAktive8. von 13
300m n.a.Start ...
3000m Punkte 5:20,607 Pl. 7
10000m Straße ohne ZeitPl. 3

Andreas KaeslerAktive2. von 2
1000m 1:54:176 Pl. 2
1500m Punkte 2:52:600 Pl. 2
3000m Straße ohne ZeitPl. 2

Karl-Heinz EffenbergerAK501. von 4
1000m 2:04:869 Pl. 1
1500m Punkte 3:07:227 Pl. 1
3000m Straße n.a.Start ...

Heiko SchererAK503. von 4
1000m n.a.Start ...
1500m Punkte n.a.Start ...
3000m Straße ohne ZeitPl. 2

Kommentare
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Kommentar schreiben
Bitte logge dich ein, um ein Kommentar zu verfassen.
Bewertungen
Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben.

Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben.
Termine
Die nächste Vereinssitzung des Fördervereins findet am

Dienstag, 22. August 2017 um
19:30 Uhr statt.

Diese Sitzung ist öffentlich, alle Vereinsmitglieder sind dazu eingeladen.
Unsere Partner
© Kufenflitzer e. V. 2006-2011